Sprache wählen Sprache wählen

Qualitätspolitik der ETA

  • Die Qualität von Uhrwerken und Serviceleistungen der ETA findet weltweit hohe Beachtung.
  • Durch den Einbezug unserer Kunden, Produzenten und Lieferanten stellen wir im Produkt- entstehungsprozess sicher, dass unsere Leistungen den Erwartungen jederzeit entsprechen. Mit allen pflegen wir ein langfristig ausgelegtes und partnerschaftliches Verhältnis.
  • Unsere Produkte, Prozesse und Serviceleistungen werden kontinuierlich gemessen, analysiert und verbessert.
  • Wir fördern unsere Mitarbeitenden durch systematische Aus- und Weiterbildung. Verantwor- tungsübernahme, Polyvalenz und Flexibilität bilden deren Basiskompetenzen.
  • Alle Führungskräfte verpflichten sich, diese Qualitätspolitik unternehmensweit zu verwirklichen.

RoHS-Richtlinie

Die Richtlinie 2011/65/EG (ROHS II), vorher 2002/95/EG, der Europäischen Union beschränkt die Verwendung von Blei, Quecksilber, Cadmium sechswertigem Chrom, polybromierten Biphenylen (PBB) und polybromierten Diphenylethern (PBDE) in Elektro- und Elektronikgeräten, die ab dem 3. Januar 2013 auf dem europäischen Markt in Verkehr gebracht werden.

Im September 2005 hat die ETA begonnen, die Lieferung auf Quarzwerke umzustellen, welche die Anforderungen der RoHS-Richtlinie erfüllen. Sämtliche Quarzwerke-Lieferungen ab Januar 2013 erfüllen die Anforderungen der RoHS-Richtlinie. Eine Konformitätserklärung kann auf dieser Seite heruntergeladen werden.

Declaration of Conformity (pdf, 143 KB)

top